Willkommen

Doreen Lutz Artists vermittelt und betreut einen ausgewählten Kreis von international gefragten Sängerinnen und Sängern und baut dabei auf jahrelange Erfahrung im Künstlermanagement auf. Jede Künstlerin und jeden Künstler zeichnet ein außergewöhnliches Profil und eine Expertise im Repertoire des 20./21. Jahrhunderts aus. Die Neugierde für neue Werke und Aufführungsformen reicht von Improvisation mit Jazz-Elementen über die Entwicklung innovativer Projekte und Programme bis hin zu Initialisierung von Auftragskompositionen.

Die maßgeschneiderte und strategische Betreuung jedes Künstlers mit seinem individuellen Profil und der persönliche Kontakt mit den Partnern auf Veranstalterseite stehen dabei im Fokus.

Wir freuen uns daher auf den Austausch mit Ihnen und Ihr Interesse an den von uns vertretenen Künstlerpersönlichkeiten!

Aktuelles

Holger Falk: Zu Gast beim Musikfest Eroica an der Alten Oper Frankfurt

Gemeinsam mit dem Ensemble Modern und dem Dirigenten Pablo Rus Broseta führt der Bariton Holger Falk am 26. September 2019 Georges Aperghis Monodram Le soldat inconnu in Frankfurt auf. Das Konzert findet im Rahmen Musikfest Eroica der Alten Oper statt, welches sich der Werke des 20./21. Jahrhunderts widmet und stets zu Beginn jeder Saison die neue Spielzeit einläutet. Holger Falk hat bereits 2014 die griechische Erstaufführung im Megaron Athen interpretiert und erst kürzlich Aperghis Oratorium Hamletmaschine beim Acht Brücken Festival an der Philharmonie Köln erfolgreich aufgeführt.

Weiterlesen...


Saisonbeginn für Sarah Maria Sun: Wiederaufnahme 4.48 Psychose an der Semperoper Dresden und Schönberg & Weill beim Beethovenfest Bonn

Am 7. September 2019 steht die Sopranistin Sarah Maria Sun erneut als Gwen in der Wiederaufnahme von Philip Venables (1979) 4.48 Psychose auf der Bühne der Semperoper Dresden. Das Musiktheater wurde bereits in der Saison 18/19 in der deutschen Fassung in Dresden (Regie: Tobias Heyder) erfolgreich uraufgeführt.
Am 21. September 2019 singt Sarah Maria Sun dann die Aufführung von Arnold Schönbergs Pierrot Lunaire und Kurt Weills Die sieben Todsünden beim Beethovenfest Bonn. HK Gruber dirigiert das Ensemble Modern und das Ensemble Amacord.

Weiterlesen...

Künstlerinnen & Künstler

  • Tora Augestad, Mezzosopran
  • Allison Bell, Sopran
  • Fredrika Brillembourg, Mezzosopran
  • Christina Daletska, Mezzosopran
  • Rupert Enticknap, Countertenor
  • Holger Falk, Bariton
  • Daniel Gloger, Countertenor
  • Salome Kammer, Stimmkünstlerin
  • Piia Komsi
    Piia Komsi, Sopran
  • Sarah Maria Sun, Sopran
  • Holger Falk: Zu Gast beim Musikfest Eroica an der Alten Oper Frankfurt

    Gemeinsam mit dem Ensemble Modern und dem Dirigenten Pablo Rus Broseta führt der Bariton Holger Falk am 26. September 2019 Georges Aperghis Monodram Le soldat inconnu in Frankfurt auf. Das Konzert findet im Rahmen Musikfest Eroica der Alten Oper statt, welches sich der Werke des 20./21. Jahrhunderts widmet und stets zu Beginn jeder Saison die neue Spielzeit einläutet. Holger Falk hat bereits 2014 die griechische Erstaufführung im Megaron Athen interpretiert und erst kürzlich Aperghis Oratorium Hamletmaschine beim Acht Brücken Festival an der Philharmonie Köln erfolgreich aufgeführt. In seinem Le soldat inconnu wird die Sinnlosigkeit von Kriegen und des Tods unzähliger junger Menschen thematisiert. Aperghis bezieht sich dabei auf Franz Kafkas Erzählung Das Stadtwappen, einen Text über den Turmbau zu Babel, der äußerst präzise und ungeschminkt auf den Punkt bringt, wie Tausende sterben, ohne zu wissen wofür.

    (veröffentlicht am 10. September 2019)

  • Saisonbeginn für Sarah Maria Sun: Wiederaufnahme 4.48 Psychose an der Semperoper Dresden und Schönberg & Weill beim Beethovenfest Bonn

    Am 7. September 2019 steht die Sopranistin Sarah Maria Sun erneut als Gwen in der Wiederaufnahme von Philip Venables (1979) 4.48 Psychose auf der Bühne der Semperoper Dresden. Das Musiktheater wurde bereits in der Saison 18/19 in der deutschen Fassung in Dresden (Regie: Tobias Heyder) erfolgreich uraufgeführt.
    Weitere Vorstellungstermine sind: 9., 10., 13., 15. September 2019.

    Am 21. September 2019 singt Sarah Maria Sun dann die Aufführung von Arnold Schönbergs Pierrot Lunaire und Kurt Weills Die sieben Todsünden beim Beethovenfest Bonn. HK Gruber dirigiert das Ensemble Modern und das Ensemble Amacord. Erst im Juni 2019 hat die Sopranistin Schönbergs Pierrot mit Musikern der Staatskapelle Dresden im Konzert an der Semperoper interpretiert.

    (veröffentlicht am 3. September 2019)